Monday, June 05, 2017

Molto cattolico

Ein schöner Abend in Lipari: zusammen mit drei Leuten, die ich auf der Insel kennengelernt hatte, saß ich im Außenbereich einer Trattoria nahe des kleinen Hafens Marina Corta und genoss den lauen Abend. Italien, wie man es sich idealerweise vorstellt. C. meinte, es habe wohl eine Prozession gegeben, jedenfalls sei die Hälfte der kleinen Innenstadt abgesperrt und viel Polizei unterwegs gewesen. Worauf R., der von uns am besten Italienisch konnte, den Kellner fragte, ob er wüsste, was denn da los gewesen sei. Als dieser von nichts wusste, meinte R. zu ihm, er sei wohl nicht katholisch. Geradezu entrüstet entgegnete dieser „Molto cattolico!“, und kramte zum Beweis drei Anhänger seiner Halsketten hervor, die diverse Kreuze und Heiligenbildchen zeigten.
Der Evangele am Tisch, zudem ausgetreten, staunte nicht schlecht, als daraufhin die drei anderen – salopp gesagt: einer schwuler als der andere, und wir hatten uns zuvor über den Gegensatz Kirche / Homosexualität unterhalten – ihre Portemonnaies zückten und auch jeweils mindestens ein Heiligenbildchen vorzeigten…

Labels: ,

0 Comments:

Post a Comment

<< Home